Über uns

Der Badmintonclub Arbon wurde im April 1989 von Alvin Fischer, Urs Lohrer und Daniel Lang gegründet. Seit diesem Zeitpunkt wuchs der dazumals bescheidene Verein von 8 Mitgliedern zu einem Club heran, welcher heute um die 43 Aktive und 22 Junioren umfasst.

Wir trainieren an zwei Tagen pro Woche, wobei es jedem Spieler selbst überlassen ist, wann und wie oft er am Training teilnehmen möchte. Bei uns gibt es vom kontaktfreudigen Schnorri bis zum leistungsorientierten Spieler alles. Es ist immer die Entscheidung des Spielers selbst, ob er jetzt noch ein Einzel oder Doppel spielen will oder einfach nur mit seinen Kollegen am Spielfeldrand tratschen möchte.


Natürlich haben wir auch im zwischenmenschlichen Bereich sich alljährlich wiederholende Anlässe organisiert, welche immer wieder für gute Laune und ein gemütliches Beisammensein sorgen. Da wären zum Beispiel das Skiweekend mit abwechslungsreichen Destinationen, das interne Clubturnier, der lustige Klausabend und das Papiersammeln mit den „Arbor Felix Hüülern“ um nur einige zu nennen. Auch spontane und eher ungewöhnliche Abenteuer wie Segelfliegen, Bodyflying und das Go-Kart-Rennen kann man mit dem Badminton Club Arbon erleben.

Das alljährlich organisierte Juniorenturnier erfreut sich immer einer regen Teilnahme und funktioniert dank der vielen freiwilligen Helfer stets einwandfrei.