Anlässe

2020

Grillfest 27. Juni 2020

Am wunderschönen Bodensee trafen wir uns, um einen gemütlichen Abend zusammen zu verbringen.
Nachdem sich einige im Wasser abgekühlt (oder bloss die Füsse gebadet) haben, wurde das Buffet bereitgemacht.
Jeder und jede durfte sich seine eigenen Fleisch- und Gemüsespiessli richten und über dem Grill braten.
Dazu gab es leckere Salate – alles vom Schleuniger in Arbon.
Beim gemütlichen Beisammensein durfte die Sommermusik und ein feiner Dessert natürlich nicht fehlen.
Danke an diejenigen, die uns einen Dessert gebracht haben!
Auch das Unwetter verschonte uns und und wir durften den Abend trocken, bei warmem Sonnenschein und einem wunderbaren Sonnenuntergang geniessen.
Ein grosser Dank geht an Patricia und Ralf fürs Organisieren und an Jérôme (resp. seine Mutter) für die Lokalität!

 

Wandertag 21. Juni 2020

Einige wanderlustige BadmintonspielerInnen machten sich am Sonntagmorgen auf den Weg nach Gais im Appenzellerland. Von dort aus ging es auf den Gäbris und auf einem schönen Rundweg wieder zurück ins Dorf. Beim gemütlichen „Bräteln“ an der Feuerstelle oder beim abschliessenden Coupe essen, konnte wieder einmal ausgetauscht und geplaudert werden. Das Wetter spielte super mit und somit war der Wandertag absolut gelungen. Vielen Dank an Ralf fürs Organisieren!

 

 

 

Skiweekend 29.02. – 01.03-2020

Am vergangenen Wochenende fand man den BC Arbon in Egelberg/Titlis zum jährlichen Skiweekend. Bei tollem Wetter und gutem Schnee erkundeten wir das schöne Skigebiet. Auf dem Titlis wurden wir mit einer herrlichen, jedoch sehr windigen Aussicht belohnt. Unser Schlafgemach bezogen wir auf 2200m im Bärghuis Jochpass und hatten dadurch die beste Ausgangslage, auf den frisch verschneiten Pisten am nächsten Morgen die ersten Spuren zu hinterlassen.

Einen grossen Dank an den Organisator Felix und an alle Teilnehmer!

Skiweekend 2020

 

2019

Chlausobig 07.12.2019

Nach einem Spaziergang entlang des Seeufers, wurden wir in der Mostgalerie in Frasnacht mit einem Birnen-Punch in Empfang genommen. In der gemütlichen Moststube durften wir dann unser selbst gerührtes Käsefondue verschlingen. Mit dem typischen „Samichlaus-Dessert“ war der Abend perfekt abgerundet, bevor es dann zu späterer Stunde individuell zu Fuss zum Startpunkt ging.

 

 

30 Jahre Badmintonclub Arbon (Jubiläumsweekend) 17. – 18.08.2019

Unser 30-jähriges Clubbestehen haben wir mit einem gemeinsamen Wochenende richtig gefeiert. Mit 28 Mitgliedern fuhren wir zur Area 47 im Öztal. Nach dem Powerstart beim Rafting haben wir uns ein wohlverdientes Mittagessen mit bestem Blick über die gesamte Area 47 gegönnt. Nun wussten wir ganz genau, wie man am Besten (oder wie man besser nicht) über die Slackline balanciert oder aufs Blobbing-Kissen springt. Beim Ausprobieren der verschiedenen Aktivitäten haben wir aber dann bemerkt, dass Theorie und Praxis doch nicht immer das gleiche ist! Nach dem zweiten Actionpart des Tages stärkten wir uns im Riverhaus der Area 47 mit Tischgrill. Der restliche Abend verlief ganz individuell – ob Tanz, Umtrunk oder bereits zurück zum Hotel, jeder kam auf seine Kosten.

Am Sonntag weckte uns die Sonne und durch die herrliche Landschaft in der unser Hotel gelegen ist, fiel das Aufstehen nicht so schwer. Nach dem reichhaltigen Frühstück fuhren wir mit unseren Autos nach Hoch-Imst. Für die einen zu Fuss, für die anderen mit der Sesselbahn, ging es hoch zur Mittelstation wo wir einen leckeren Apfelstrudel genossen. Zum Abschluss unseres gelungenen Jubiläums gab es dann doch noch einmal Action. Mit den Aplinen Coaster, etwa die längste Alpen-Achterbahn der Welt, sausten die Mutigen zurück zum Tal. So lässt sich auf 30-Jahre Clubgeschichte anstossen!

 

Wandertag 23.06.19

Treffpunkt für den diesjährigen Wandertag war in Brülisau. Ein kleines Grüppchen von motivierten Wanderern traf sich um 9:00 Uhr bei fast perfektem Wanderwetter beim Parkplatz der Hochseilbahn. Mit kleiner Verzögerung starteten wir den Aufstieg auf den Hohen Kasten. Unterwegs war Zeit für interessante Gespräche, kurze Verschnaufspausen und natürlich auch Zeit die Umgebung zu geniessen. Pünktlich zum Mittagessen waren wir auf dem Hohen Kasten. Nach der wohlverdienten Stärkung teilte sich die Wandergruppe auf. Ein Teil der Gruppe entschied sich mit der Gondel vom Hohen Kasten ins Tal zu fahren und der Rest der Gruppe für den Abstieg zum Ruhesitz. Beim Ruhesitz konnten wir Trottinets mieten und mit diesen nach Brülisau fahren.

 

 

2018

 

2017